28. Juni 2017

MultiTerm und Xbench: 3 Gründe für einen Seminarbesuch

Wenn ich endlich mal mehr Zeit habe, bringe ich Ordnung in mein Glossar-Chaos…

Ich habe zurzeit einfach keinen Nerv, mich in die Xbench einzuarbeiten…

Geht es Ihnen auch so? Neben Beruf, Familie, Haushalt, Hobbys, Sport und Ehrenamt bleibt nicht mehr viel Zeit für andere Dinge. Zum Beispiel aus den Lieblingsglossaren MultiTerm-Termbanken zu erstellen oder Checklisten in der Xbench anzulegen. Man schiebt die Dinge auf der Wunschliste „Nicht dringend, aber müsste ich schon mal machen“ immer wieder auf.

MultiTerm und Xbench: Seminar mit Praxisbezug

Deshalb habe ich mir etwas Besonderes einfallen lassen, damit sich das BDÜ-Seminar Qualitätssicherung mit SDL MultiTerm und ApSIC Xbench für Sie richtig lohnt:

  1. Sie gehen mit mindestens einer MultiTerm-Termbank nach Hause.
  2. Sie erstellen Ihre ganz persönliche Xbench-Checkliste vor Ort.
  3. Sie haben die Chance, eine Lizenz für die ApSIC Xbench zu gewinnen.

Was müssen Sie tun? Sie melden sich einfach zum Seminar am 15. September 2017 in Köln an und halten sich dann diesen Tag frei. Und ich helfe Ihnen im Seminar, ein paar der Aufgaben auf Ihrer Liste abzuhaken.

Excel-Glossare mitbringen und umwandeln

Das Seminar läuft so ab: Vormittags zeige ich Ihnen, wie Sie Termbanken erstellen und konvertieren. Selbstverständlich sehen wir uns auch an, wie Sie Ihre Excel-Glossare umwandeln. Ihr Nutzen dabei: Bringen Sie Ihre Glossare gleich mit. Sie können sie vor Ort bearbeiten und umwandeln. Abends nehmen Sie dann stolz Ihre neuen Termbanken mit nach Hause.

Und wenn Sie noch gar keine eigene Terminologie haben, stelle ich Ihnen einige nützliche Quellen und Begriffssammlungen bereit, die Sie für sich aufbereiten können. Darunter beispielsweise das IATE-Glossar im TBX-Format, das für mehr als 20 Sprachen verfügbar ist. Sie können im Seminar daraus eine MultiTerm-Datenbank mit Ihren Arbeitssprachen erstellen.

 

MultiTerm und Xbench unterstützen das Lektorat und ergänzen sich perfekt. Formale Fehler können schnell gefunden und korrigiert werden. Im BDÜ-Seminar erklärt Katja Althoff, wie Sie diese Tools effizient nutzen können. (Copyright Foto: Katja Althoff)

Eigene Xbench-Checklisten erstellen

Nachmittags sehen wir uns die ApSIC Xbench an. Ich erläutere Ihnen kurz die Funktionen und die Vorteile. Gemeinsam erarbeiten wir danach individuelle Checklisten für Ihre Qualitätsprüfung. Das Seminar ist also eher als Workshop gedacht.

Und der Gewinner sind… SIE!

Für alle angehenden Xbench-Fans gibt es auch etwas zu gewinnen. Ich darf nämlich am Ende des Seminars unter allen Teilnehmern eine 1-Jahres-Lizenz für die Xbench 3.0 verlosen. Alle anderen Teilnehmer dürfen innerhalb von 30 Tagen nach dem Seminar eine 2-Jahres-Lizenz zum Preis von 1 Jahr erwerben.

Ich freue mich, wenn Sie dabei sind. Am besten gleich anmelden und Platz reservieren. Denn die Teilnehmerzahl ist auf 11 Teilnehmer beschränkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *